Warum das Lesen von Büchern so wichtig ist und warum sie manchen Menschen am Ende doch nichts bringen

Ich rede hier nicht von irgendwelchen Kriminal- oder Fantasy Romanen, sondern von Büchern die dafür da sind uns weiter zu bringen. Bücher die uns motivieren, zum Nachdenken zwingen oder sogar Einfluss auf unsere Entwicklung nehmen.
Mit diesem Post möchte ich meine Büchertipp Reihe starten. Mir ist es wichtig euch von Anfang an dabei zu unterstützen nicht nur Bücher zu lesen, sondern auch zu versuchen sie anzuwenden und vielleicht auch mal Dinge auszuprobieren, die euch im ersten Moment unmöglich erscheinen.
Am Anfang meiner Entwicklung habe ich mich mit dem Thema Ansprechangst beschäftigt. Mir war es unangenehm auf Menschen zuzugehen. Deshalb las ich Bücher darüber. Ich konnte vieles Auswendig zitieren und fühlte mich gut. Doch dies hielt nicht lange. Denn irgendwann fragte mich ein Freund wie viele Menschen ich denn schon angesprochen hätte, seitdem ich diese Bücher lese. Zu meiner Schande musste ich gestehen, dass ich niemanden angesprochen habe. Jedes dieser Bücher riet mir von Anfang an, Kapitel für Kapitel zu lesen und die dazugehörigen Aufgaben zu erledigen.
Ich war jedoch durch die Möglichkeiten fasziniert, dass ich die Bücher in kürzester Zeit verschlang ohne jedoch auch nur einen Gedanken daran zu verschwenden unter Leute zu gehen.
Wissen ist Macht, doch wenn dieses Wissen keine Anwendung findet, ist sie in vielen Dingen nutzlos.
Bücher können zwar das Wissen vermitteln wie man Dinge ins positive verwandelt, setzt man dies allerdings nicht in die Praxis um wird man auf derselben Stelle treten wie vorher – Man führt immer noch das gleiche Leben.
So wie ich der trotz Wissen keine Möglichkeit fand auf neue Menschen zuzugehen, außer sie wurden mir vorgestellt.
Heute kann ich darüber nur noch Lächeln. Ich habe mich von dieser Angst befreit und kann offen auf Menschen zu gehen.
Ein weiterer Punkt der mir und auch anderen beim Bücher lesen auffiel, man nimmt am Anfang alles für bare Münze. Man ist von vielen Ideen begeistert. Doch auch hier birgt die reine Sachkenntnis die Gefahr, dass man auf die Nase fällt.
Ich bin von so vielen Dingen begeistert und habe versucht andere Menschen davon zu überzeugen, dass dies der Schlüssel zum Glück sei. Jedes Wissen habe ich den Leuten direkt auf die Nase gebunden. Dadurch habe ich einigen Menschen vor den Kopf gestoßen, weil ich nicht nur auf dem Wissen und der für mich dadurch resultierenden Wahrheit bestand, nein ich habe die Meinung anderer nicht respektiert oder sogar vollkommen ignoriert.
Dadurch entwickelten sich oft unnötige Diskussionen und Streitereien. Die Person war dann sauer auf mich und ich niedergeschlagen, weil ich der Person nicht helfen konnte. Heute agiere ich vorsichtiger. Ich habe erkannt, dass es besser ist, wenn mich jemand um Hilfe bitten, weil sie durch ein Gespräch oder mehrere Gespräche für sich festgestellt haben, dass ich sie unterstützen könnte.
.
Ich möchte, dass ihr vorbereitet seid. Nicht jeder wird sich darüber freuen, dass ihr euch weiterentwickelt. Viele stecken in ihrer Welt fest und neiden Anderen ihr Glück.
Dennoch finde ich es unabdingbar Bücher zu lesen. Durch den Mix aus lesen und umsetzen, konnte ich mich massiv weiterentwickeln.
Ich werde verschieden Bücher empfehlen. In den Bereichen Persönlichkeitsentwicklung, Sexualität und Spiritualität.
Ich werde nicht nur einen kurzen Abriss über die Bücher wiedergeben, sondern auch was dieses Buch in mir bewirkt hat.
Über Kommentare, Fragen, Wünsche und Anregungen würde ich mich freuen, denn nur gemeinsam können wir wachsen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*